Verein Aktives Quartierleben

Im Jahr 1995 entstand durch private Initiative der Verein Aktives Quartierleben mit dem Zweck, die Trägerschaft des Tageshortes Kinderkids zu übernehmen.

Innert kürzester Zeit wurde das Betreuungsangebot aufgrund der grossen Nachfrage zeitlich ausgedehnt. Waren es zu Beginn nur 8 Kinder, die den „erweiterten Mittagstisch“ besuchten, sind es heute rund 60 Mädchen und Knaben vom Kindergartenalter bis zum Ende der Primarschule, die das breite Angebot des Kinderkids in Anspruch nehmen.

Die Vereinsmitgliedschaft der Eltern ist freiwillig, jedoch erwünscht.
Der Mitgliederbeitrag pro Jahr beträgt CHF 50, der Gönnerbeitrag CHF 100.

 

Vorstand

Die Trägerschaft des Kinderhortes Kinderkids ist der "Verein Aktives Quartierleben". Der Vorstand setzt sich – wenn möglich – auch aus Eltern betreuter Kinder zusammen. 


Ursina Sattler
Finanzen

Der Hort ist wie ein Teil meiner Familie. Wir haben hier grosse Unterstützung erfahren. Ich möchte etwas dazu beitragen, dass andere Familien dies auch in Zukunft erleben können.


Vreni Hauri
Sozialpädagogin Hortleitung

1995 half ich mit, den Hort Kinderkids zu gründen. Der Hort kommt mir vor wie ein kleiner Garten, den man hegt und pflegt durch alle Jahreszeiten und sich freut, wenn etwas besonders gut gedeiht.

 


Stefan Hofer
Co-Präsident / Aktuar

Der Kinderkids bietet den Kindern genau das, was ich mir unter guter familienexterner Kinderbetreuung vorstelle. Ich möchte einen Teil dazu beitragen, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Deshalb engagiere ich mich seit 2014 im Vorstand.


Claudia Longhini
Co-Präsidentin

Seit 2012 bin ich im Vorstand des Kinderkids. Mich fasziniert, wie die Hortkinder miteinander umgehen – ehrlich, lebendig, respektvoll und selbstbewusst. Und ich möchte einen Beitrag leisten, dass der Raum für Kinder erhalten bleibt und noch viele Kinder Kids hervorbringt.

   Kaspar Luder Personal      Die Vorstandsarbeit ist für mich die Tür zum Hort. So ergeben sich für mich immer wieder Gelegenheiten, im Kinderkids vorbeizuschauen und dort ein bisschen zu verweilen.

Kaspar Luder
Personal

Die Vorstandsarbeit ist für mich die Tür zum Hort. So ergeben sich für mich immer wieder Gelegenheiten, im Kinderkids vorbeizuschauen und dort ein bisschen zu verweilen.

 
 

Vereinsmitgliedschaftsantrag

Name *
Name